Mietrecht

Die Kanzlei Christoph Hofmann betreut seit 2003 in rechtlichen Fragen sowohl Mieter als auch Vermieter.

Die Beratung erstreckt sich auf Mietwohnrecht und Gewerberaumrecht.

Dabei begleiten wir Sie bei der Erstellung von Mietverträgen bis zum Abschluss des Mietvertrages.

Außerdem unterstützen wir Sie gerne bei der Übergabe oder Abnahme von Mietobjekten.

Mietrecht - Wohnraummiete
Seit dem 01.11.2015 gilt das neue Melderecht. Mit dem Inkrafttreten müssen Vermieter bei der An – und Abmeldung ihrer Mieter mitwirken. Dazu bieten wir ein entsprechendes Formular als Download an.

Mietrecht - Gewerberaummiete
Zwischen einem Gewerberaummietvertrag und einem Wohnraummietvertrag bestehen teils erhebliche Unterschiede. Das Wohnraummietrecht hat den sozialen Schutz des Mieters zum Ziel. Daher hat der Gesetzgeber einen starken rechtlichen Mieterschutz geschaffen.

Das Gewerbemietrecht hingegen geht von einem Kräftegleichgewicht der Parteien aus. Im Geschäftsleben setzt der Gesetzgeber voraus, dass der gewerbliche Mieter ausreichend Sachverstand und Fachwissen besitzt um seine Rechte und Pflichten aus dem Mietverhältnis zu erkennen.

In der Praxis sind viele Vertragsbestandteile aber nur schwer verständlich. So gibt’s es z.B. keine Beschränkung auf die ortsübliche Miete.

Daher ist es empfehlenswert gerade im Bereich Gewerberaummiete rechtzeitig den Rat eines Anwalts einzuholen, da die Anmietung und Vermietung von Geschäfts-, Produktions- und Büroräumen oft mit ganz erheblichen und vor allem langfristigen Kosten und Verpflichtungen verbunden ist.

RSS Infos und Nachrichtern zum Thema Miet- und Wohnrecht von openjur

  • BGH, Urteil vom 08.02.2019 - V ZR 153/18
    Die Wohnungseigentümergemeinschaft kann die individuellen Schadensersatzansprüche der Wohnungseigentümer gegen den Verwalter wegen der ihnen in einem Beschlussmängelverfahren auferlegten Kosten an ...
  • BGH, Beschluss vom 21.03.2019 - V ZB 111/18
    Die Voraussetzungen des § 116 Satz 1 Nr. 2 ZPO für die Bewilligung der Prozesskostenhilfe liegen bei der Wohnungseigentümergemeinschaft nur vor, wenn die Kosten des Rechtsstreits weder von ihr noch ...
  • BGH, Urteil vom 27.02.2019 - XII ZR 63/18
    Die Verjährung von Ansprüchen des Vermieters beginnt nach § 548 Abs. 1 BGB mit dem Zeitpunkt, in dem er die Mietsache zurückerhält. Das setzt grundsätzlich zum einen eine Änderung der Besitzverhältn ...
  • BGH, Urteil vom 14.12.2018 - V ZR 2/18
    a) Die Wohnungseigentümer haben die Kompetenz zu beschließen, dass ein konkreter Wirtschaftsplan bis zur Beschlussfassung über den nächsten Wirtschaftsplan fortgelten soll; eine abstrakt-generelle ...
  • BGH, Urteil vom 08.03.2019 - V ZR 330/17
    Die tageweise Unterbringung von wohnungslosen Personen in einer Gemeinschaftsunterkunft zur Vermeidung von Obdachlosigkeit ist in der Regel nicht als eine zu Wohnzwecken dienende Nutzung, sondern als ...
  • BGH, Urteil vom 26.10.2018 - V ZR 279/17
    Eine Haftung des Wohnungseigentümers gemäß § 10 Abs. 8 Satz 1 WEG für Verbindlichkeiten des Verbands scheidet aus, wenn es sich um Ansprüche anderer Wohnungseigentümer handelt, die aus dem Gemein ...
  • BGH, Beschluss vom 09.01.2019 - VIII ZB 26/17
    Bei Vermietung einer Wohnung durch zwei Miteigentümer bleiben beide auch dann Vermieter - und ist eine Kündigung gegenüber dem Mieter demgemäß von beiden Vermietern auszusprechen -, wenn der eine ...
  • BGH, Urteil vom 10.01.2019 - III ZR 37/18
    Im Rahmen eines Konzepts zum betreuten Wohnen ist ein in einer Teilungserklärung enthaltener Kontrahierungszwang unwirksam, durch den die Wohnungseigentümer zum Abschluss von Betreuungsverträgen mi ...
  • BGH, Urteil vom 19.12.2018 - XII ZR 5/18
    Der aus § 541 BGB folgende Anspruch des Vermieters gegen den Mieter auf Unterlassung eines vertragswidrigen Gebrauchs der Mietsache verjährt während des laufenden Mietverhältnisses n ...
  • BGH, Urteil vom 07.12.2018 - V ZR 273/17
    Ein auf der Grundlage einer entsprechenden landesrechtlichen Pflicht gefasster Beschluss der Wohnungseigentümer über den einheitlichen Einbau und die einheitliche Wartung und Kontrolle von Rauchwarn ...